Facebook Gruppe für Amazon (Teil 1) – Marketing mit Zukunft

Facebook Gruppe für Amazon (Teil 1) – Marketing mit Zukunft

Heute geht es um die größte Social Media Platform und wie du sie zu deinem Vorteil auf Amazon verwendest.

Auch diese Woche wieder ein 2teiliges Video von mir, jetzt also erstmal nur die erste Hälfte!

Wir besprechen zusammen wie du Facebook dafür verwenden kannst eine Gruppe von Fans aufzubauen die deine Brand lieben und deine Produkte testen und promoten.

Im ersten Teil des Videos geht es um die ersten 3 Schritte zu deiner Facebok-Page bzw. Gruppe (beides ist möglich):

Was ist wichtig wenn du deine Page startest? Wie gehst du am besten vor? Was müsst du für deine Facebook Page beachten?

Diese 3 Schritte werden besprochen:

  1. Brainstorming: entwickle Ideen für deine Page.
  2. Research: untersuche den Markt und dein Nische
  3. Kreation: das brauchst du für deine Page

Viel Spaß damit!

Links:

www.fiverr.com

www.canva.com

 

 

Transcript:

Moin, Gil hier von PLJ. Heute unterhalten wir uns über Facebook und nicht ohne Zusammenhang sondern wir unterhalten uns über Facebook im Zusammenhang mit deinen Amazon Produkten und deiner Amazon Brand. Im Video vorher habe ich euch schon erzählt dass es wichtig ist und ein guter Schritt ist vor allem in die Zukunft gedacht, wenn ihr eine Facebook Page aufbaut wo ihr in Kontakt mit eurer Zielgruppe mit eurer Nische seit / tretet und denen immer wieder neue

Informationen und Ideen vorschlagt und einfach immer direkten Kontakt mit eurer Zielgruppe habt, um dann im Laufe der Zeit Aktionen laufen zu lassen, Bewertungen zu sammeln für eure Amazon Produkte und so weiter. Jetzt ist aber die Frage wie baut man so eine Facebook Page überhaupt auf? Und darum geht es Heute. Ich hab das ganze in 5 Schritte eingeteilt, die du befolgen kannst um deine eigene Nischen-Facebook-Page für deine Brand aufzubauen. und es geht direkt los mit dem ersten Schritt. Der erste Schritt ist nämlich eigentlich ein Brainstorming für dich selber du musst dich hinsetzen und überlegen was soll meine Gruppe eigentlich darstellen, was soll meine Facebook Page fürn großes Thema haben. Wir legen direkt mit einem Beispiel los, wir bleiben beim Angeln: Du machst also eine Facebook Page rund ums Angeln, dann musst du dir überlegen was würde den Leuten gefallen, was

wollen die Leute überhaupt wissen. Du kannst dich selber auch benutzen, du bist ja selber ein Angel-Fan. Also überlegst du dir: “was finde ich

interessant an so einer Angel Seite? Kenn ich vielleicht schon Seiten die sich um sowas drehen und wobei geht es bei denen? Und was ist überhaupt meine Zielgruppe? Wie alt sind die Leute? Was für Interessen beim Angeln haben

die Leute? Was gefällt ihnen? Was machen sie in ihrer Freizeit? Worüber wollen sie etwas lesen wenn es ums Angeln geht? Wenn du schonmal dadurch ein erstes Bild hast: warum soll’s bei deiner Page gehen? Dann geht´s zur Recherche. Jetzt fängst du nämlich an und guckst dich mal ein bisschen um. Was machen die Anderen? Du suchst einfach mal bei Facebook nach

anderen Gruppen die sich vielleicht mit einer ähnlichen Nische beschäftigen oder sogar mit der gleichen. Vielleicht amerikanische Gruppen, oder deutsche Gruppen, wie auch immer. Und dann guck einfach mal worum geht es bei denen? Worüber schreiben die? Welche Posts die sie machen haben am

meisten Erfolg, dass heißt werden am meisten geteilt / werden am meisten

kommentiert / werden am meisten geliked? Wie könntest du das machen? Könntest du es so ähnlich aufbauen ? Oder sogar etwas besser und anders machen? Möchtest du vielleicht es irgendwie anders positionieren, so dass

du noch mal einen andere Angel / Sichtweise an die ganze Sache bringst. Es muss dein Ziel seien immer zu wissen was ist der neueste Talk, worum geht es gerade? Was sind die neuesten Trends in deiner Nische? Das machst du in dem die den anderen Pages folgst. Und so immer wieder Ideen sammelst, was du eigentlich posten könntest. Oder geh mit denen in Kontakt und mache vielleicht kleine Austausch-Programme. Du zeigst was von denen er zeigt was von dir, easy! So hast du also schon mal dein Netzwerk gesponnen du weißt was im Markt los ist, weißt was andere Seiten machen. Und kannst so schon mal überlegen konkreter wie macht deine Seite das ganze. Dann kommen wir auch schon zu Schritt 3, dass ist die Erstellung deiner Facebook-Page. Wie soll das ganze aussehen wie soll das funktionieren? Was hast du für ein Logo? Wie heißt deine Seite? Ich empfehle deine Seite nicht so wie deine Brand

auf Amazon zu nennen sondern wirklich emotionaler. Also jetzt nicht, deine Marke ist vielleicht, wenn wir beim Beispiel bleiben “Professionell Angel Gear“. Du solltest hier einen emotionalen  Namen wählen so wie zum Beispiel “Fishing for Live” “Des Fischers Freund”, oder irgendwas was emotional ist, wo die Leute direkt wissen: “Aha das ist für mich interessant das spricht mich an.” Dann geht es natürlich darum, dass du ein cooles Image brauchst, dass die Leute anspricht. Wo die direkt sehen, wenn sie auf deine Seite kommen: “Ja , hier bin ich richtig, dass ist genau mein Interesse.” Du brauchst also ein großes Header Image und du brauchst ein Logo. du machst es selber mit Programmen wie Photoshop oder Illustrator. Eigentlich gibt es 3 Möglichkeiten: Oder du gehst auf Canva. Eine Super Resource wo du ganz einfach ich benutze das selber, wo du ganz einfach grafische Sachen umsetzen kannst aus sozusagen einem Baukastensystem. Und als dritte Möglichkeit um dein Logo und dein Bild zu kreieren kannst du natürlich auch auf Fiverr.com gehen. Logo und Grafik für ein Paar EUR dir kaufen. Für alle die Fiverr nicht kennen, das ist eine Plattformen wo Leute basis grafische Produkte aber auch alles

Andere was man sich vorstellen kann anbieten für ab 5 Euro. Und da hab ich schon echt coole Sachen gefunden. Einfach mal stöbern. Das ist also die Kreation, dann hast du deine Page stehen. Und dann geht es ja los, dass du Content (Inhalt) schaffst. So das war der erste Part rund um Facebook und deine eigene Page. Nächste Woche kommt der 2te Teil. Gib mir gerne einen Daumen Hoch wenn es dir gefallen hat, hinterlasse Kommentare. Wenn du nächstes Mal direkt darauf aufmerksam gemacht werden möchtest wenn der 2te Teil vom Facebook Video kommt, einfach Channel abbonieren.

Fiverr

Canva


Related Articles

7 Todsünden auf Amazon: Kaufmotive?

Warum kaufen Kunden unser Produkt? Diese Frage sollte sich jeder Private Label Seller schon einmal gestellt haben. Kaufmotive sind ein

Weitere Amazon FBA Standbeine – sicheres Einkommen (Teil 2)

Weiter geht es mit dem zweiten Video zum Thema mehrere Standbeine mit Amazon aufbauen. Du lernst weitere Taktiken kennen wie

Alibaba und die 40 Piraten – Produktpiraterie auf Alibaba

Fälschungen, Patente und die Verletzung der Rechte anderer sind im online Handel und gerade auch auf Amazon ein großes Thema.

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Erfolg auf Amazon?

In 5 Schritten zum erfolgreichen Amazon Seller

Kostenloses E-Book!

Free E-Book als PDF nach der Anmeldung zum Newsletter.

Willkommen