Gute Produktfotos: Amazon FBA Produkte optimal in Szene Setzen

Gute Produktfotos: Amazon FBA Produkte optimal in Szene Setzen

Das Amazon Listing optimal gestalten

Der Schritt vom Besucher deines Listings hin zum Käufer ist ein wichtiger Faktor. Dieser Prozess nennt sich Conversion.

Ziel deiner Listings sollte eine möglichst hohe Conversion Rate sein. Strebe also eine Conversion Rate von 25% an.

Verschiedene Faktoren bestimmen deine Conversion Rate. Hier eine Auflistung nach Priorität:

  • Bilder
  • Bewertungen
  • Preis
  • Bullet Points
  • Headline
  • Beschreibung

Sehr richtig die Beschreibung steht an letzter Stelle. Die Überzeugungsarbeit leisten deine Bilder, Bewertungen der Preis und die Bulletpoints!

Da die Fotos der wichtigste Faktor ist um ein erfolgreiches Listing zu haben, dreht sich hier alles um deine Fotos.

7 Bilder die eine Geschichte erzählen, oder was deine Bilder können müssen

In den Amazon Listings können 7 Bilder eingefügt werden. Wer weniger einstellt, der ist selber schuld. Oft sieht man Anbieter, die nur 1 Bild drin haben. Sehr fahrlässig.

Deine Bilder müssen professionell wirken und dei Auflösung sollte mindestens 1000px X 1000px sein. Diese Größe ist notwendig um die Zoom Funktion zu verwenden.

Folgende Typen von Bildern kannst du in deinem Listing einbinden:

1. Das Produkt selbst. 

Einfaches, gutes Bild des Produktes, oftmals ohne Verpackung, freigestellt auf Weiß. Man sieht auf den ersten Blick um was es geht. Wenn nötig auch Rück- und Unteransicht, das kann 2-3 Bilder in Anspruch nehmen. Close Up’s berücksichtigen.

Dieses Bild solltest du auch als Haupt-Bild verwenden um nicht gegen die Richtlinien von Amazon zu verstoßen.

2. Das Produkt in seiner Verpackung.

So wird der Kunde das Produkt erhalten und das Kauferlebnis erfahren! Wenn er sein Amazon Paket erhält erwartet ihn keine Überraschung sondern genau das was er bestellt hat und vorab auf den Fotos bewundern konnte.

3. Die Message des Produktes.

Hier wird das Produkt in Action dargestellt. Hierfür kannst du auch auf ein Model zurückgreifen. Man erkennt wie das Produkt einem bei einer Problemstellung hilft und wie viel Spaß es macht das Produkt zu nutzen.

4. Die Inhalte, Inhaltsstoffe, Herstellung.

Ein Technischeres Bild auf dem zu sehen ist, welche Inhaltsstoffe für dein Produkt verwendet werden.

Bei Kosmetik kann das eine Blume sein. Bei Power-Riegel ein Roggen Korn. Bei etwas stabilen metallartigem eine Ansicht des Metalls und so weiter. Die Inhaltsstoffe sollen den Premium-Charakter des Produktes hervorheben.

Besonders standhaft, reissfest? Besonders Bio, natürlich?

5. Benefit zeigen.

Dein Produkt + die wichtigsten Eigenschaften und Benefits als Text dazu. Hier ist Vorsicht geboten: diese Art der Fotos ist von Amazon nicht erwünscht, wird aber sehr oft verwendet.

6. Assembling und Verwendungsort.

Falls es Sinn macht zu zeigen, wie das Produkt aufgebaut, zusammengesetzt oder an seinem Bestimmungsort aussieht, kannst du auch dies als Bild zeigen.

Zum Beispiel die Knoblauchpresse liegt in der Schublade, die Fahrradklingel an der Lenkstange im Gelände, usw.

7. Spezial: Wer “Fancy” werden will.

…fügt 3D Ansicht des Produktes ein. Hier sind die Produktionskosten zu berücksichtigen. Dies ist auch ein nettes Extra wenn dein Listing schon läuft und du nach Verbesserungsmöglichkeiten suchst.

 

Also im großen und ganzen gilt folgendes:

  • Klare Bildsprache
  • Logos und Zertifikate helfen
  • Alleinstellungsmerkmal hervorheben
  • Auflösung von mindestens 1000px auf 1000px für den “Vergrösserungseffekt”

Einige Beispiele hierzu:

beschreibung 03-06-2015 10-49-14 03-06-2015 10-49-29 03-06-2015 10-49-38

 

Weniger ansprechend ist zum Beispiel sowas:
03-06-2015 10-50-36


Related Articles

8 Gründe wieso digitale Nomaden bessere Amazon FBA Seller sind

Zugegeben, der Titel dieses Beitrages ist etwas reißerisch – trifft aber in vielen Belangen zu. Wenn du Digitaler Nomade bist,

Sorgenlos Geld nach China überweisen
Hintergrundwissen von Manuel ImportDojo

Manuel Becvar habe ich zu Beginn meiner eigenen Private Label Journey in einer englischsprachigen FBA Gruppe kennengelernt. Manuel hat mir mit seinem Fachwissen

Da gehen sämtliche Alarmglocken an: AMALYTIX

Ein Händler erhält in Frankreich eine Produktbewertung. Leider eine schlechte. Aber bekommt er das überhaupt mit? Das ist nur einer der

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*