Fulfillment by Amazon – wenn auch dem Branchenbesten ein Malheur passiert

Fulfillment by Amazon – wenn auch dem Branchenbesten ein Malheur passiert

FBA-Fehler – verschenktes Potenzial aufdecken und Rückerstattungen auf Knopfdruck erhalten


15 Millionen Pakete sollen demnächst wöchentlich nur über die Laufbänder des Dortmunder Logistikzentrums von Amazon laufen. Rund 350 zusätzliche Arbeitskräfte, Dreischichtbetrieb und Roboter, die beim Pakete stapeln helfen – Amazon rüstet sich für das Weihnachtsgeschäft. Der Online-Gigant arbeitet professionell und zuverlässig, steht in der Gunst der Verbraucher – laut einer repräsentativen Umfrage von diva-e starten 82% aller Deutschen ihre Geschenksuche bei Amazon und 72% schließen in der Regel auch hier ihren Einkauf ab. Trotz Expertise passieren auch Amazon Fehler, die vor allem dem Online-Händler teuer zu stehen kommen. Wenn er nicht handelt.

Wer als Amazon-Händler den Aufwand für die Warenlagerung, Abwicklung und Versand gering halten möchte, der überträgt die wesentlichen betrieblichen Prozesse des Online-Handels an Amazon. Von rund 100.000 Amazon-Händlern in Deutschland nutzen 75% das Angebot „Fulfillment by Amazon“ (FBA). Der Service bietet viele Vorteile, hat jedoch seine Tücken. Hinter FBA stecken viele komplexe Logistikprozesse – Warenwirtschaft-, Buchung- und Zahlungssysteme, Transport und vieles mehr. Schnell können bei dieser Komplexität FBA-Fehler passieren – vom Paketverlust über fehlende Rücksendungen bis hin zu doppelter Rückerstattungen des Produktpreises an Käufer.

Ob nun die FBA-Fehler vom System verursacht werden oder menschlicher Natur sind – sie sind ärgerlich und bedeuten bei einem mittelgroßen Verkäufer Verluste von mehreren Tausend Euro jährlich. Eine manuelle Prüfung ist jedoch komplex, zeitaufwendig und lohnt sich beim direkten Kosten-Nutzen-Vergleich nicht. Hier bietet SellerLogic eine Komplettlösung auf Knopfdruck an – Lost & Found.


Einfache, nutzerfreundliche Bedienung – Fehleranalyse auf Knopfdruck und ohne Risiko

Das Tool Lost & Found von SellerLogic übernimmt die Fehleranalyse für den Verkäufer, indem  es komplexe und zeitintensive Prozesse automatisiert laufen lässt. Die Einbindung des Tools über die Amazon MWS API ist sehr einfach und der Händler kann Lost & Found sehr kurzfristig aktivieren. Wie funktioniert es genau? Für eine erfolgreiche Analyse einzelner Transaktionen fasst Lost & Found die Daten aus bis zu neun unterschiedlichen FBA-Berichten zusammen, legt für auffällige Transaktionen separate Vorgänge an und meldet diese dem Händler via Browser oder per E-Mail.

Die Fälle sind mit allen relevanten Informationen strukturiert und einfach dargestellt, um eine schnelle und effiziente Bearbeitung zu ermöglichen. Bevor der Händler diese an Amazon übergibt, kann er den Sachverhalt vollständig einsehen und die voraussichtliche Erstattungshöhe erkennen. Das System arbeitet mit einer sehr hohen Trefferquote und Genauigkeit, so dass die Erstattungen von Amazon sehr schnell akzeptiert und in die Wege geleitet werden. Dabei betrachtet Lost & Found immer den maximal zulässigen Zeitraum und ermöglicht Rückerstattungen mit einer Historie von bis zu 18 Monaten.


Was kostet das Tool? Für die Nutzung von Lost & Found fallen dem Online-Händler keine Grund- oder Bearbeitungsgebühren an. Lediglich im Erfolgsfall berechnet SellerLogic 20% des Erstattungsbetrags als Vergütung für sich. Die Nutzung ist somit komplett risikofrei und bringt nur Vorteile – schnelle Analyse, einfache Bedienung und sichere Rückerstattung.

Haben Sie Interesse an Lost & Found von SellerLogic?

Wollen Sie mehr zu unserem Produkt wissen, brauchen Sie eine persönliche Beratung oder wollen Sie unsere Lösung testen? Rufen Sie uns noch heute unter +49 211 542 5410 an oder lassen Sie uns per E-Mail unter support@sellerlogic.com wissen, wie wir Ihnen weiterhelfen können.


Über SellerLogic

Das Portfolio von SellerLogic beinhaltet zwei dynamische Tools, die sich mit wenigen Klicks an das Amazon-Verkäufer-Konto anbinden lassen – SellerLogic Repricer und SellerLogic Lost & Found. Beide Lösungen sorgen für eine effiziente und komfortable Gewinnmaximierung im E-Commerce-Geschäft und sparen viel Zeit und Kosten.

SellerLogic Lost & Found überwacht die FBA-Prozesse auf mögliche Fehler und unterstützt Händler bei ihren Erstattungsansprüchen gegenüber Amazon. Für seine Lösungen verwendet SellerLogic die modernsten Technologien und skaliert die Prozesse und -mengen unbegrenzt und flexibel.

Weitere Informationen zu Lost & Found: 

SellerLogic Repricer ermöglicht den Händlern, mittels dynamischer und intelligenter Preissteuerung die Produkte in der Amazon BuyBox zu platzieren und zum höchstmöglichen Preis zu verkaufen.

Weiter Informationen

Weitere Informationen zu Repricer:

https://www.sellerlogic.com/de/amazon-repricing-tool/

Kontakt:

SellerLogic GmbH

Grafenberger Allee 277-287

40237 Düsseldorf I Germany

E-Mail: support@sellerlogic.com

Tel.: +49 211 542 5410


Related Articles

FBA Amazon Produktsuche: 3 Varianten den Einstieg zu finden

In welcher Rolle fühlst du dich wohl? Es gibt verschiedene Wege ein erfolgsversprechendes FBA Produkt zu finden. Um erfolgsversprechende Produkte zu

8 Gründe wieso digitale Nomaden bessere Amazon FBA Seller sind

Zugegeben, der Titel dieses Beitrages ist etwas reißerisch – trifft aber in vielen Belangen zu. Wenn du Digitaler Nomade bist,

Amazon mobile SEO – Optimierung für Smartphone, iPhone& Co.

Im Bereich Google SEO ist die optimierung von Webseiten für mobile Endgeräte längst in aller Munde. Im Umfeld Amazon FBA